Gesetzliche Krankenversicherung Vergleich 2010 bringt es

Gesetzliche Krankenversicherung Vergleich 2010
[ Bildquelle: aboutpixel.de / fiese Krankheit © marshi ]

Bringt es überhaupt noch etwas im Jahr 2010 die gesetzliche Krankenversicherung zu vergleichen? Die Beitragssätze sind doch bei gleichem Prozentsatz bei allen Krankenkassen gleich. Warum lohnt sich der gesetzliche Krankenversicherung Vergleich 2010 noch?

Der Grund dafür ist einfach. Die Krankenkassen haben zwar gleiche Beiträge, die der Versicherte pro Monat abdrückt, dafür aber unterschiedliche Leistungen. Im Krankheitsfall ist man aber genau darauf angewiesen. Letztendlich entscheidet sich bei der gesetzlichen Krankenversicherung wie die Gesundheit eines Versicherten in Zukunft behandelt wird.

Einige Krankenkassen bieten hier gute Leistungen, ob in Prävention oder Beratung als andere Kassen. Bei anderen gibt es zum Nachteil von Patienten eine Selbstbeteiligung, die zunächst bei z.B. einer großen Operation gezahlt werden muss. So kommen schnell einmal Beträge von 500 bis 600 Euro auf den Versicherten zu. Wenn man sich dann mit seiner Krankenkasse nicht streiten möchte, sollte man sich vorab informieren. Ein Wechsel der gesetzlichen Krankenversicherung kann auch geschehen, ohne dass man einen Zusatzbeitrag zahlen muss.

Da die Krankenkassenbeiträge nahezu gleich sind, konkurrieren die gesetzl. Krankenkassen insbesondere bei den angebotenen Leistungen. Wir empfeheln deswegen den gesetzliche Krankenversicherung Vergleich 2010 weiterhin.

=> Hier gesetzliche Krankenversicherung Tarife vergleichen

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *