8 Gedanken zu „Haushaltsgeräte mit hohem Stromverbrauch [Blogparade]“

  1. Habe mir vor einigen Wochen so einen Verbrauchsmesser gekauft, den man zwischen Steckdose und Verbraucher stecken kann. Schon erschreckend, was manche Geräte da verbrauchen!

    Der Klassiker beim Stromverbrauch ist übrigens auch die Haustechnik, z. B. Umwälzpumpen, die permanent laufen. Dagegen ist jeder Stand-By-Fernseher total harmlos.

  2. Super Idee das mit den Funksteckdosen, da man meistens zu bequem ist die Schalter zu betätigen ist das ein echt tolle Hilfe. Habe festgestellt das selbst Handyladegeräte wenn diese nur in der Steckdose eingesteckt sind und nicht gerade ein Gerät laden einige Watt Strom verbrauchen!

  3. toller Beitrag zum Strom verbrauch im Haushalt.
    Ich selber habe ein Strom vergleich gemacht und habe fast 200 Euro
    eingespart dadurch!

  4. Ich persönlich, habe einige Zeit versucht meine Standby Geräte Nachts immer abzuschalten aber irgendwann verfällt man einfach wieder in die gewohnte Routine und vergisst das Stromsparen.

    Diese Funksteckdosen sind natürlich wirklich die perfekte Lösung für mein Problem/ meine Faulheit. Preislich bewegen sie sich ja in einem durchaus annhembaren Rahmen, von daher muss ich dir für den Tipp danken 🙂

    Liebe Grüße, Vera

  5. Ich muss Gerrit zustimmen. Es ist echt unglaublich was manche Geräte an Strom verbrauchen. Bei uns (5 Personen Haushalt) muss man schon schauen wo man einsparen kann, sonst wachsen mir die Kosten über den Kopf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *