Im Urlaub online gehen mit Prepaid

Internet im Urlaub
Internet im Urlaub

Nicht nur in den eigenen vier Wänden oder auf Arbeit möchten Sie das Internet nutzen, sondern auch im Urlaub mobil sein. Wenn diese Aussage auf Sie zutreffen sollte, dann können Sie im Urlaub online gehen mit Prepaid und im besten Fall sogar viel Geld sparen. Immer mehr Personen entscheiden sich heute für die PrePaid Alternative, bei welcher Sie ihr Handykonto ganz nach Belieben aufladen können.

Sie sind also nicht an Grundgebühren gebunden und können immer im Auge behalten, wie viel Geld Sie wirklich für die Handynutzung ausgeben. Dieses Modell gibt es nun auch für den Laptop, den Sie im Urlaub nutzen können. Hierzu benötigen Sie nur einen UMTS-Stick, der an das Notebook angeschlossen werden muss und für einen Internetzugang sorgt.

maXXimdata

Sollten Sie sich dafür entscheiden, dass Internet auch im Urlaub nutzen zu wollen, dann ist es ratsam, dass Sie sich erst einmal alle relevanten Daten einholen. Im Internet gibt es Webseiten wie UMTS-Stick.org, auf denen Sie alle aktuellen Tarife einsehen können. Durch einen Vergleich der Tarife sparen Sie im besten Fall viel Geld. In Griechenland müssen Sie bei einer Datenübertragung von 100kb zum Beispiel mit etwa 0,50 Euro rechnen, die anfallen.

Die anfallenden Kosten im Ausland sind immer davon abhängig, in welcher Länderregion Sie sich aufhalten und natürlich auch, für welchen Anbieter Sie sich entscheiden. Bei einem Vergleich sollten Sie also nicht nur auf die angezeigten Internet-Tarife achten, sondern gezielt nach dem entsprechenden Urlaubsland suchen, in welchem Sie sich aufhalten werden. Bei offenen Fragen sollten Sie den entsprechenden Anbieter kontaktieren und sich beraten lassen.

[Bildquelle: aboutpixel.de / Cool am Pool © Annette Stoffregen]

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *