Wechsel vom DSL-Anbieter – so geht’s richtig

DSL-Anbieter wechselnFlickr.com / Synthesis Studios
DSL-Anbieter wechseln

Ein Anbieterwechsel kann mehrere Gründe haben. So kann der Kunde mit den Leistungen unzufrieden sein, der Markt kann sich verändert haben und günstigere Anngebote bieten, aber auch der Umzug in eine andere Wohnung kann einen dazu bringen den DSL-Anbieter zu wechseln. Anders als beim Strom- oder Gas-Vertrag sind die Telekommunikationsanbieter nicht dazu verpflichtet den Kunden mit Internet zu versorgen. Daher sollte der Wechsel vom DSL-Anbieter geplant stattfinden. Wir haben einige Tipps für den Anbieterwechsel.

Kündigung vom DSL-Anbieter

Eine Kündigung beim alten Provider ist in wenigen Fällen notwendig. Normal übernimmt der neue DSL-Anbieter dies voll. Auch die Rufnummermitnahme wird vom neuen DSL-Provider erledigt. Als Kunde muss dies nur bei der DSL-Bestellung vermerkt werden. Warum? Weil es einfacher für den Kunden ist – dieser muss sich mit Rufnummernschwenks oder Portierungen nicht beschäftigen. Allerdings muss der Neuauftrag bei Vodafone, Alice oder Telekom frühzeitig erfolgen, doch dazu weiter unten mehr.

Kündigung des DSL-Vertrags beim Umzug

Wer umzieht wird ungerne für einen DSL-Anschluss bezahlen wollen, der nicht genutzt wird. Einige Provider gewähren aus Kulanz ein Sonderkündigungsrecht. So z.B. Vodafone – es muss lediglich ein Nachweis erbracht werden, dass wirklich ein Umzug stattfand (eine Ummeldung reicht aus). Als Tipp sei hier anzumerken, dass die Kommunikation mit dem DSL-Anbieter wichtig ist. Einige Provider lassen sich auf einmalige Zahlungen ein, wenn der Vertrag vorzeitig abgelöst werden kann. So kann im Haushalt zusätzlich Geld gespart werden.

Wie früh soll gekündigt werden?

Damit alles reinbungslos abläuft, muss der DSL-Vertrag früh genug gekündigt bzw. ein DSL-Tarife Vergleich gemacht werden. Früh genug heißt: Bei 3 Monaten Kündigungsfrist, sind dies noch ein Monat zusätzlich Puffer für den DSL-Anbieter. Beim Anbieterwechsel ist dies wichtig, damit kein Tag ohne Telefon oder Internet vorhanden ist. Die folgende Grafik demonstriert den optimalen Zeitpunkt zum Neuauftrag/bzw. zur Kündigung:

DSL Anbieterwechsel
DSL Anbieterwechsel

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *